Als Hochzeitsfotograf in Mönchengladbach

Es war ganz schön schwierig für mich, in der Kirche die Fassung zu bewahren, als meine Freundin Jenny, wunderschön und strahlend, auf den Altar zuschritt. Da ich meine Emotionalität bei Hochzeiten aber inzwischen ja schon kenne und in diesem speziellen Fall Tränen meinerseits quasi schon fest eingeplant waren, hatte ich für diese Hochzeit erstmals einen Assistenten engagiert. Auch angesichts der riesigen Gästezahl eine gute Entscheidung. Der Empfang und die anschließende Feier fanden auf Burg Wegberg statt. Für das Shooting mussten wir zwar eine Regenpause nutzen, konnten dafür aber direkt im Park der Burg Wegberg bleiben und fanden diese wunderschöne Brücke, die wir für die ein oder andere Einstellung nutzten. Das Brautpaar machte begeistert mit und pünktlich zu den Gruppenaufnahmen kam dann sogar die Sonne raus und bescherte uns ein wunderbares Licht. Wie angesichts der perfekten Planung nicht anders zu erwarten, war auch die Feier ein echtes Event. Die Party ging bis spät in die Nacht – es war einfach alles super. Die Zusammenarbeit mit dem Assistenten stellte sich im Übrigen als äußerst gewinnbringend heraus und könnte künftig im Bedarfsfall durchaus erneut zum Tragen kommen; ein doppeltes Happy End also …

Hochzeitsfotograf in Mönchengladbach 01
Hochzeitsfotograf in Mönchengladbach 02
Hochzeitsfotograf in Mönchengladbach 03
hochzeit-04-jpg
hochzeit-05-jpg
hochzeit-06-jpg
hochzeit-07-jpg
hochzeit-08-jpg
hochzeit-09-jpg
hochzeit-10-jpg
hochzeit-11-jpg
hochzeit-12-jpg
hochzeit-13-jpg
hochzeit-14-jpg
hochzeit-15-jpg
hochzeit-16-jpg
hochzeit-17-jpg
hochzeit-18-jpg
hochzeit-19-jpg
hochzeit-20-jpg
hochzeit-21-jpg
hochzeit-22-jpg
hochzeit-23-jpg
hochzeit-24-jpg
hochzeit-25-jpg
hochzeit-26-jpg
hochzeit-27-jpg
hochzeit-28-jpg
hochzeit-29-jpg