Als Hochzeitsfotograf in Friesland

Während der Trauung von Ingrid und Stephan im Heinrich Kunst Haus in Wiefelstede hatte ich meine liebe Mühe, die schönsten Momente abzulichten, ohne alles “totzublitzen”. Für meine erste Hochzeit eine ganz schöne Herausforderung … Nach der Trauung und dem anschließenden Sektempfang zogen sich alle Anwesenden um. Dann brach die Gesellschaft zu einer typisch friesischen Booßel-Partie auf, bei der die Beteiligten mitunter ins Suchen und die Kühe vermutlich ganz schön ins Staunen gerieten. Die Abendveranstaltung im zauberhaften “Kafkas ungewöhnlich” war voller emotionaler Augenblicke, wobei die gleichermaßen stilvolle wie – nun ja – gedimmte Beleuchtung mich durchaus an meine Grenzen brachte, weil ich das Blitzen eigentlich weitgehend vermeiden wollte …  Beim ausgedehnten Brunch am nächsten Morgen strahlte die Sonne und wir kamen uns in dem lauschigen Garten des “Kafkas ungewöhnlich” wie in einem großen Wunderland vor. Fast wäre die abschließende Schiffstour auf dem Bad Zwischenahner Meer einem mächtigen Gewitter zum Opfer gefallen, aber letztlich war das friesische Wetter dem Brautpaar gnädig und so konnten auch hier noch ein paar nette Erinnerungsfotos von einem äußerst entspannten Brautpaar geschossen werden.

Hochzeitsfotograf in Friesland-02-jpg
Hochzeitsfotograf in Friesland-03-jpg
Hochzeitsfotograf in Friesland-04-jpg
hochzeit-05-jpg
hochzeit-06-jpg
hochzeit-07-jpg
hochzeit-01-jpg
hochzeit-08-jpg
hochzeit-09-jpg
hochzeit-10-jpg
hochzeit-11-jpg
hochzeit-13-jpg
hochzeit-14-jpg
hochzeit-15-jpg
hochzeit-18-jpg
hochzeit-16-jpg
hochzeit-12-jpg
hochzeit-17-jpg
hochzeit-19-jpg
hochzeit-20-jpg