Elke-11

Eure Hochzeitsfotografin

Hallo! Wie schön, dass Ihr bei mir “gelandet” seid. Ich heiße Elke und weil ich das DU bevorzuge, belassen wir es gern dabei.

Ich wohne in Troisdorf, bin Jahrgang 1969 und arbeite hauptberuflich als Grundschullehrerin. Seit 2007 fotografiere ich Hochzeiten und habe damit wohl das gefunden, was ich neben meinem heißgeliebten Beruf als meine kreative Berufung bezeichne.

Das Fotografieren habe ich mir weitgehend selber beigebracht, unterstützt durch Kurse bei der Fotoschule Köln, jede Menge Fachlektüre, einen immens lehrreichen Workshop beim TOP-Hochzeitsfotografen aus Hamburg und eine bislang nicht enden wollende Leidenschaft.

Wenn wir uns mal für ein Kennenlernen treffen, werdet Ihr schnell merken, wie sehr ich fürs Fotografieren brenne. Eine Hochzeit zu fotografieren ist für mich keine Arbeit, sondern Spaß pur! In der Regel überträgt sich das am Tag der Hochzeit spätestens nach der Trauung auch auf “mein” Brautpaar, so dass das Shooting zur kleinen Auszeit wird, bei dem meine “Modelle” zur Hochform auflaufen und manchmal sogar noch eigene Ideen miteinbringen. Aber keine Bange: Auch wenn Ihr ein wenig Lampenfieber habt – das kriegen wir gemeinsam in den Griff.

So oder so: Wir werden auf jeden Fall ein paar Bilder zaubern, die Ihr Euch auch in vielen Jahren noch gerne ansehen werdet.

Ein Kennenlernen im Vorfeld ist für mich unverzichtbar – und sollte es für Euch auch sein. Nur, wenn die Chemie zwischen uns stimmt, sollten wir zusammenkommen, denn schließlich werde ich Euch einen ganzen Tag lang begleiten und Euch dabei manchmal auch etwas näher kommen, zumindest mit dem Objektiv.

Meine Leistung

Was ich anbiete, sind Hochzeitsreportagen. Das heißt, dass ich am Tag der Hochzeit bei Euren Vorbereitungen einsteige. Meist ist das die Braut beim Schminken oder Ankleiden, manchmal nehme ich auch den Bräutigam beim Ankleiden mit. Von nun an fotografiere ich zumeist als stille Beobachterin aus dem Hintergrund. Manchmal bitte ich Euch in die Kamera zu sehen, generell halte ich mich mit Regieanweisungen aber eher zurück. Ihr werdet es sehen: Auch, wenn ich ständig um Euch herum bin, werdet Ihr hinterher sagen, dass Ihr mich kaum bemerkt habt.

Eingeschoben in den Tag wird das Shooting stehen. Während diesem machen wir Fotos für Eure Danksagung und darüber hinaus ein paar “Spaßbilder” nach Eurem Gusto.

DieElke2Zurück bei Euren Gästen bleibe ich dabei solange Ihr es wünscht. Ich mische mich unter die Leute und halte Augenblicke fest: solche, bei denen Ihr im Mittelpunkt steht; solche, die Ihr nicht unmittelbar mitbekommt und auch solche, die nur ich sehe … Meistens verlasse ich die Feier dann, wenn abzusehen ist, dass die Bilder sich wiederholen – unabhängig von der Uhrzeit und selbstverständlich erst nach Absprache mit Euch.

Als Ergebnis erhaltet Ihr ein Fotobuch mit etwa 200-250 bearbeiteten Bildern.

Das Fotobuch ist weit mehr als die bloße Zusammenfassung aller Bilder. Keins meiner Fotobücher ist wie das andere. Jedes Fotobuch ist auf das jeweilige Brautpaar abgestimmt. Das Fotobuch ist EUER Prunkstück, das Ihr auch nach Jahren noch mit Freude anschauen sollt. Es soll EUCH gefallen. Das, und nichts anderes, ist mein Ziel!

Diejenigen Bilder, die im Fotobuch sind, bekommt Ihr als jpg-Dateien in voller Auflösung zur freien Verfügung.

Unser Agreement

Über Details, auch über das Honorar, das ich für meine Arbeit berechne, sollten wir reden, wenn wir festgestellt haben, dass das mit uns passt. Eins verrate ich Euch vorab: Bei mir zahlt Ihr EINEN Preis – und bekommt dafür ALLES.

Wenn Ihr mich erst einmal gebucht habt, habt Ihr einen festen Posten auf Eurer Liste, da kommt dann nichts mehr zu! Versprochen.

TRAUT EUCH! – nicht nur miteinander, sondern auch, mich zu kontaktieren.